Archiv für den Monat: Januar 2018

1xBronze für ASV-ÖGJ Salzburg/Puch Judoka

Johannes Grill belegte Platz 3.

Beim internationalen Judo Cup Pohorski Bataljon 2018 am 21.01.2018 in Slowenien waren Judoka aus 7 Nationen am Start (ITA/D/Hung/Slo/Cro/Russland/Aut), vom ASV traten Fati Akman und Johannes Grill an. Gekämpft wurde auf 3 Matten!!!

Allg. Klasse Männer:

  • -73 kg: Fati Akman 1. Runde Niederlage gegen den späteren Silbermedaillengewinner Mecilosek Slov.
    Trostrunde Niederlage gegen Bertossi ITA.
  • -81 kg Johannes Grill 3. Platz. Runde 1 knappe Niederlage gegen den späteren Finalisten Vucina Slo.
    Trostrunde Siege über Voda Cro, Dragovic Cro, Salija ITA und damit Platz 3.
Trainer Zlatko Abdihodic mit unseren Judokas Johannes Grill und Fati Akman

Judo Fest für die Kinder

Es war wieder ein Fest für Judobegeisterte! Beim neunten „Mini-Monster-Turnier“ in Puch am 02.12.2017 haben die 57 teilgenommenen Kinder ihren Eltern und Trainern gezeigt, was sie können.

Die Kinder kamen aus sechs Vereinen aus Bayern und vom Land Salzburg. Die Kinder von Palling, Hirten, Waging am See, Grödig, Puch und Salzburg wurden bei diesem Kinder Judoturnier der etwas anderen Art in 6 Mannschaften zu je 9 Judoka zusammengelost. Die Judoka der Vereine wurden vermischt, die Buben kämpften auch gegen die Mädchen. Jedes Team wählte einen Teamnamen und einen Teamkapitän, der die Gruppe führte. Es waren wieder unterhaltsame Mannschaftsnamen wie „Die neun Zitronen“ oder „Die Killerkrokodile“ am Start.

Auch die Betreuung wurde teamintern übernommen, denn die Eltern, Trainer und Betreuer waren zum Schweigen verurteilt. So wurde es auch in der neunten Auflage ein Wettkampf der Freundschaft, obwohl die Kämpfer natürlich intensiv geführt wurden und teils an Spannung nicht übertroffen werden konnte.

Der ASV-ÖGB Salzburg/Puch hat auch heuer die Kosten für die Getränke und Essen für die kämpfenden Kinder übernommen. Nach der Siegerehrung gab es auch heuer wieder eine Verlosung von Spielsachen für die 57 Judokas und der Hauptpreis, eine Carrera Autorennbahn, ging diesmal nach Puch.

Neben den Kindern die an diesem Turnier teilgenommen haben möchte der ASV-ÖGB Salzburg/Puch ein Dankeschön an die Sponsoren mitteilen, die dieses Turnier wieder unterstützt haben. Auch ein Dankeschön an all die Personen, die bei diesem Turnier mitgewirkt haben und auch den Eltern, die sich Zeit genommen haben und die super Leistung von ihren Kindern gesehen haben.