ASV-ÖGJ Salzburg/Puch bringt Medaillen heim aus Italien

Der ASV-ÖGJ Salzburg/Puch war mit insgesamt 13 jungen Judoka in den Kategorien U10/U15/U18/ U21 und der allgemeinen Klasse beim 36. Trofeo Internazionale Di Judo „Città di Tolmezzo“ im Friaul am 14. April 2018 am Start.

Die ca. 600 Judoka aus 9 Nationen lieferten sich heiße Kämpfe auf den 3 Matten. Unsere Judoka konnten 3x Gold, 2x Silber und 5x Bronze für den ASV-ÖGJ Salzburg/Puch erkämpfen und zurück nach Hause bringen.

Die Platzierungen in der Übersicht:

  • U10 Mädchen:
    -27 kg: Alina Lanschützer 1. Platz
    -30 kg: Maja Trampitsch 3.Platz
  • U15 Mädchen:
    -44 kg: Julia Gabler 2. Platz
  • U18 Frauen:
    -63 kg: Anna Gabler 3. Platz
  • Allg. Klasse Frauen:
    -78 kg: Alma Pajalic 2. Platz
  • Allg. Klasse Männer:
    -73 kg: Marco Bonecker 3. Platz
    -81 kg: Michael Gimpl 3. Platz
    +100 kg: Sebastian Pichler 1. Platz
  • U21 Männer:
    -66 Kg: Bernhard Knoll 1. Platz
    -81 kg: Daniel Resertoza 3. Platz
Von links Trampitsch, Trainer Gabler und Lanschützer.
2. von links Julia Gabler mit der Silbermedaille.
Rechts im Bild Anna Gabler mit der Bronzemedaille.
Berni Knoll erkämpfte die Goldmedaille.
Marco Bonecker wurde Dritter.

Texas Phone 817502