Outdoor Training #2

Posted by asv_admin_wp on  05/22/2020

Category: Aktivitäten, News
Gestern ist das Outdoor Trainings Angebot des ASV ÖGJ Judo Salzburg / Puch in die nächste Runde gegangen. Zuerst sind wir die übliche Runde (5 km) gelaufen und danach gab es ein kleines Zirkeltraining + anschließendem TAN Doku Renshu (Schatten Judo). Nächste Woche (bei entsprechendem Wetter) gibt es die nächste Möglichkeit für euch teilzunehmen.  
Gestern hatte das Warten ein Ende. Seit 1. Mai dürfen wir uns wieder draußen treffen und gemeinsam Sport machen. Am 13.5.2020 hat eine kleine aber feine Gruppe organisiert von Trainer Zlatko mit einem Lauf und anschließendem TAN Doku Renshu begonnen. Zusätzlich wurden von Zlatko ein paar Zusatzaufgaben verteilt damit niemandem langweilig wird. Abschließend wurde auf das erste richtige Training seit langem mit einem kleinen Bier angestoßen! Bei entsprechendem Wetter werden wir ab jetzt wieder wöchentlich
Am 22.02.2020 wurde in der Turnhalle der VS Puch erstmals eine Vereinsmeisterschaft fürNachwuchs und allg. Klasse durchgeführt.Die unter dem geschäftsführenden Obmann Sebastian Pichler ins Leben gerufeneVereinsmeisterschaft bot allen Teilnehmern und Zusehern tolle Zweikämpfe.Leider war unser Sebastian an Grippe erkrankt und lag mit Fieber im Bett.Aber alle Vorstandsmitglieder unseres Vereins sprangen ein und die Meisterschaft wurde sozu einem gelungenen Event.Die Wettkämpfe wurden von BK Gerhard Pillichshammer und Josef Bernegger geleitet und verliefen allesamt sehr positiv. Ziel
Am 18. Jänner fuhren Andreas Hierzegger, Fatih Akman und Daniel Resertoza (als Betreuer) nach Feldkirch zur ÖM U18 und U23. Andreas startete am Samstag bei der U18 in der Gewichtsklasse bis 66 Kg. Er verlor jedoch den ersten Kampf und schied vorzeitig aus dem Turnier aus. Sein Gegner wurde an diesem Tag 3. Platzierter. Am nächsten Tag startete Fatih bei der U23 in der Gewichtsklasse bis 73 Kg. Bei seinem ersten Kampf kämpfte er gegen
Am 21.09.2019 fanden in Bischofshofen die Landesmeisterschaften U18 und allg. Klasse statt.Leider war dieser Termin so kurz nach der Sommerpause und Schulferien nicht gerade vom Judoverband glücklich gewählt und die Teilnehmerzahl entsprechend schlecht. Dieser Umstand hat auch uns sehr getroffen. Dennoch konnten wir in der U18 mit 1 Starter und in der allg. Klasse mit 4 Startern diese Landesmeisterschaft bestreiten. Diese holten sprichwörtlich die Kohlen aus dem Feuer und so kam die nachfolgende beachtliche Medaillenbilanz